0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Wotakoi: Love is Hard for Otaku

Japannual 2020

OT: Wotaku ni Koi ha Muzukashii
Yuichi Fukuda | JP 2020 | 113 min | OmeU
Mit: Mitsuki Takahata, Kento Yamazaki, Nanao, Takumi Saito

Wer eine übersteigerte Liebe zur Welt von Manga und Anime empfindet und überhöhte Glücksmomente im Cosplay und Game Play findet, wird in Japan gerne als Otaku bezeichnet. Nicht immer wird dies aber auch als Ehrentitel getragen, haftet diesem doch das Stigma des leicht spinnerten Einzelgängers an, unfähig zu zwischenmenschlichem Herzensaustausch. Dass aber auch Otakus gemeinsame Liebe finden können, versucht Yuichi FUKUDA in seiner überaus heiteren Musical Komödie zu beweisen. Narumi versucht zunächst ihre Vorlieben vor ihren KollegInnen zu verbergen bis sie auf den ähnlich gelagerten Hirotaka trifft. Sie kennen sich bereits aus ihrer Kindheit und wissen über die gemeinsamen Geheimnisse. Bis sie sich aber die unvermeidliche Liebe gestehen, tanzen und singen sie sich noch durch eine Reihe von Hindernissen, nicht zuletzt in Form anderer potentieller Liebespartner, die als Ausgleich so viel besser zu ihnen passen, weil sie eben eines nicht sind: Otaku.

Die mitreißende Mitsuki TAKAHATA war bei Japannual 2019 in Samurai Shifters zu sehen, ihr zur Seite Kento YAMAZAKI, der einem breiten Publikum letztes Jahr in Kingdom bekannt wurde. Regisseur Yuichi FUKUDA ist vielbeschäftigt. Nicht weniger als drei Filme bringt er alleine in diesem Jahr in Japan auf die Leinwand.


Weitere Filme