0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Kurzfilme 3

120 min | OV

Preview: Die Bewegung der Sterne

„Erstaunt war jetzt des Sterns Gesicht, Sterne sind doch alle Leute, schon seit jeher, damals heute, aber nur, sie wissens nicht.“
Diese Zeilen aus Lenas Lieblingsbuch erlangen eine besondere Bedeutung, als sie sich mit ihrem Vater eine Sonnenfinsternis ansieht, die das Leben der beiden nachhaltig verändern wird.

Mehr Infos

 

The Sea You Have to Love

Kurzdokumentarfilm, HR/AT 2015, 28 min

Begleitet die Besatzung eines kleinen Fischkutters und einen pensionierten Fischer auf seinem Ruderboot. Zwei Kapitäne, die mehr verbindet als ihre von Salz und Wetter gegerbte Haut: die Liebe zur See und zu einem Beruf, von dem man nicht mehr leben kann, der ebenso vom Aussterben bedroht ist wie die Beutetiere der Fischer.Die ruhige Kamera schweift über Lichtspiele auf bewegten Wasseroberflächen, heftet sich neugierig und insistierend an die Gesichter stiller Männer, an ihre routinierten Handgriffe. Niemals an Land, immer auf dem Meer, wo die ferne Horizontlinie sich stetig im Rhythmus der Wellen wiegt, schwappt das Lebensgefühl des Seemanns, die ambivalente Erfahrung von Freiheit und Instabilität, von Romantik und Härte, auf die ZuschauerInnen über. (Katalogtext Diagonale, mk)

Mehr Infos

 

Because The Night

Kurzspielfilm, in Fertigstellung, 14 min

Der achtjährige Tobias erlebt einen Streit zwischen seiner Mutter und ihrem Freund Nico. Sie wirft seine Sachen aus dem Fenster. In der Nacht kommt Nico zurück und will ins Haus, doch die Mutter lässt ihn nicht hinein. Schnell sperrt sie alle Türen ab, doch er lässt nicht locker. Eine schlaflose Nacht steht ihnen bevor, die vor allem Tobias in Erinnerung bleiben wird.

Mehr Inos

 

Federspiel – Morsen

Musikvideo, AT 2017, 6 min

Zu der Musik des Bläserensembles „Federspiel“ sieht man Lacrosse- Sportlerinnen bei einem Training. Mit der Zeit wird eine Rivalität zwischen zwei der Mädchen spürbar und assoziative, abstrakte Bilder erzählen von einem, auf mehreren Ebenen, stattfindenden Kampf

Mehr Infos