0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

The Pruitt-Igoe Myth

Chad Friedrichs | US 2011 | 83 min | OV

Einführung: Elke Rauth (dérive), anschließend Filmgespräch mit Christoph Reinprecht, Soziologe und Stadtforscher, Wien

Pruitt-Igoe gilt als Sinnbild des Scheiterns des sozialen Wohnbaus in den USA. Bis heute fungiert das in den 1960er Jahren geplante, riesige Wohnbauprojekt in St. Louis, Missouri, als Killer-Mythos gegen eine soziale Wohnbaupolitik und für den freien Markt. Innerhalb weniger Jahre verwandelte sich das modernistische Vorzeigeprojekt zu einem Ghetto, in dem Vandalismus, Gewalt und Bandenkriege den Alltag bestimmten – bis zur spektakulär inszenierten Sprengung im Jahr 1972. Filmemacher Chad Friedrichs begibt sich auf die Suche nach den Hintergründen des Scheiterns und legt Schicht für Schicht eine Geschichte von Rassismus und ökomonischer Vernachlässigung frei.


Weitere Filme