0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Mrs. Noisy

Japannual 2020

Chihiro Amano | JP 2019 | 106 min | OmeU
Mit: Yukiko Shinohara, Yoko Ootaka, Takuma Nagao, Chise Niitsu

Dass das nachbarschaftliche Zusammenleben auch im so auf Rücksicht bedachten Japan nicht immer ganz reibungslos verläuft, merkt die Schriftstellerin Maki bereits kurz nach Bezug der neuen Kleinstwohnung, in die sie samt Ehemann und ihrer sechsjährigen Tochter einzieht. Diese muss zu Hause versorgt werden, trotz Homeoffice und gnadenlos näherrückender Deadline für den neuen Roman. Das nervtötende Szenario, das so mancheine während der Quarantäne gut kennengelernt hat, wird ins Unerträgliche gesteigert durch das erbarmungslose Klopfen, dass allmorgentlich vom Nachbarsbalkon herüber dringt. Jeder Vermittlungsversuch scheitert, die ältere Nachbarin ist nicht bereit ihre Lärmausübung einzuschränken, da nützt auch kein Appellieren an das japanische Joshiki, den Common Sense. Im Gegenteil die Aktivitäten werden sogar verstärkt und nun auch von Maki erwidert. Ein gar lächerlicher Kleinkrieg entwickelt sich, der zu allem Überfluss noch eine große Zahl von Fans auf Social Media findet und die Lage immer mehr zur Explosion hintreibt. Allerdings muss man nicht Kurosawas Rashomon gesehen haben (muss man doch!), um zu wissen, dass unterschiedliche Perspektiven andere Realitäten erzeugen und bald wird klar, dass alles doch ganz anders ist.

Mit ihrem Film war die Regisseurin Chihiro AMANO nach der Premiere beim Tokyo Film Festival gleich auf einigen Festivals eingeladen. Beim Japan Cuts Festival 2020 in New York gewann Mrs. Noisy den Audience Award.


Weitere Filme