0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Donau: Peter Nestler & Annik Leroy

Balkanrouten


Zum Abschluss unserer „Balkanrouten“ widmen wir uns zwei Filmen, die in ihrer Arbeit Kernstück und Inspiration für unsere Schau zugleich sind. Denn Peter Nestlers Die Donau rauf aus dem Jahr 1969 und Vers La Mer von Annik Leroy aus dem Jahr 1998 folgen in dokumentarisch-essayistischen Bewegungen der Donau in unterschiedlichen Richtungen. In beiden Filmen geht es um eine europäische Idee, die sich an den Ufern und auf diesem Fluss noch einmal gegen alle Widerstände manifestieren kann.

Außerdem spielt Ungarn, das wir auf unserer Reise übersprungen haben eine wichtige Rolle in beiden Filmen. Wie gestaltet sich ein Leben mit und am Fluss? Wie arbeitet man mit und auf dem Wasser? Nestler und Leroy sind Ausnahmeerscheinungen des dokumentarischen Kinos. Getrieben von einer großen Neugier und Empathie, aber auch einer politisch kritischen Haltung machen sie keine Filme, die Welten erfinden oder erklären, sondern solche, die Welten erkunden und ein mögliches Leben sichtbar machen

 


Weitere Filme