0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Wim Wenders, Desperado

Eric Friedler, Andreas Frege | DE 2020 | 120 min | OmU
Mit: Wim Wenders, Werner Herzog, Patti Smith, Willem Dafoe

»Film ist nicht dafür erfunden worden, von der Welt abzulenken, sondern auf die Welt hinzuweisen.« Wim Wenders

Himmel über Berlin und Buena Vista Social Club, Paris, Texas und Der Stand der Dinge: Wim Wenders gilt als einer der Vorreiter des Neuen Deutschen Films und als einer der wichtigsten und einflussreichsten Vertreter des Kinos der Gegenwart.

Wim Wenders, Desperado spürt ikonischen Drehorten – von Düsseldorf nach Paris und bis in die texanische Wüste – und entscheidenden Momenten in Wenders‘ Schaffen als Regisseur, Produzent, Fotograf und Autor nach. Neugierig nähert sich der Film diesem großen Regisseur und seinen einzigartigen Filmen – und nimmt so auch jene mit auf die Reise, die keine ausgewiesenen Kenner der Arthouse-Filmszene sind.
Noch nie gezeigtes Archivmaterial und außergewöhnliche Begegnungen mit Wegbegleiter*innen und Zeitzeug*innen wie Francis Ford Coppola, Willem Dafoe, Andie MacDowell, Patti Smith und Werner Herzog gewähren einmalige Einblicke in das Leben und Werk von Wim Wenders. Entstanden ist ein überraschender, ein spannender Film, nicht nur über die Liebe zum Kino, sondern auch über einen Künstler, der mit jedem neuen Film das Wagnis des Scheiterns eingeht: Künstlerisch, menschlich und häufig auch finanziell.