0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Weapon of Choice

Fritz Ofner & Eva Hausberger | AT 2017 | 90 min | OmU

Termine mit Publikumsgespräch:

  • Am 29.9 (20:15 Uhr) im Filmhaus (Spittelberggasse 3)
    Diskussion: »glock, guns & hip hop« mit Regisseur Fritz Ofner, Thomas Kiebl (The Message), Djamila Grandits (Moderation)
    Nach dem Film Musik in der Filmhaus Bar mit DJ Trishes (FM4)
  • Am 7.10 (11 Uhr) im Filmasino (Margaretenstraße 78)
    Nach dem Film Podiumsgespräch mit dem Dossier-Team und Regisseur Fritz Ofner
  • Am 11.10 (20 Uhr) im Filmhaus (Spittelberggasse 3)
    Diskussion: »(Ab-)Rüstung in Österreich«mit Lucia Hämmerle (Rüstungsatlas / Österreichischer Versöhnungsbund), Regisseur Fritz Ofner und Claudia Brunner (Zentrum für Friedensforschung & – bildung, Klagenfurt)

»A dark trail of power, money, violence and politics.« CPH:DOX

Sie ist Kultobjekt, österreichischer Erfindung und Bestseller in den USA: die Glock. Die halbautomatische Schnellfeuerwaffe ist einer der Exportschlager Österreichs, über ihre fragwürdige Bedeutung dringt nicht viel an die Öffentlichkeit. Fritz Ofner und Eva Hausberger gehen in ihrem eindrucksvollen und präzis recherchierten Dokumentarfilm dem Mythos und der Geschichte der Glock nach: »einer österreichischen Geschichte des Wegschauens« (Diagonale).

»…ein gründlich recherchierter, kritischer, unaufgeregter Film, der den bemerkenswerten Aufstieg einer Firma nachzeichnet: vom Hersteller von Gardinenstangen, Spaten und Messern in Deutsch-Wagram zu einem der größten Pistolenhersteller der Welt.« Der Spiegel

 


Weitere Filme