0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Über die Unendlichkeit

OT: Om det oändliga
Roy Andersson | SE 2019 | 73 min | OmU
Mit: Lesley Leichtweis Bernardi, Ania Nova, Gloria Ormandlaky, Tatiana Delaunay, Martin Serner

Ab 17.September in der Original Version mit dt.UT

Mit seinem neuen Film ÜBER DIE UNENDLICHKEIT fügt der vielfach ausgezeichnete Regisseur Roy Andersson (Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach) seinem Werk ein neues Meisterwerk hinzu, ein filmisches Nachdenken über das menschliche Leben in all seiner Schönheit und Grausamkeit, seiner Pracht und seiner Einfachheit.

Inspiriert von Tausendundeiner Nacht nimmt uns die unverzagte Erzählerin Sheherazade an die Hand und lässt uns traumgleich umherschweifen. Scheinbar nichtige Augenblicke verdichten sich zu intensiven Zeitbildern und stehen auf Augenhöhe mit historischen Ereignissen: Ein Liebespaar schwebt über das vom Krieg zerfressene Köln; auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag muss ein Vater mitten in einem Wolkenbruch seiner Tochter die Schuhe binden; junge Mädchen beginnen einen Tanz vor einem Café und eine geschlagene Armee marschiert mutlos zu einem Gefangenenlager. Angelehnt an die tschechische Filmkultur erheitert Über die Unendlichkeit mit absurder Situationskomik und lässt dennoch Ernsthaftigkeit nicht vermissen. Eine Melange, die den Film sowohl zu Ode als auch Klage macht, zu einem Kaleidoskop all dessen, was ewig menschlich ist, einer unendlichen Geschichte über die Verletzlichkeit unserer Existenz.

»Du schenkst Roy Andersson 76 Minuten – Roy Andersson schenkt dir das Universum.« – Indiewire

»Eine göttliche Komödie« – The Guardian


Weitere Filme