0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Romance Doll

Japannual 2020

Yuki Tanada | JP 2020 | 123 min | OmeU
Mit: Yu Aoi, Issey Takahashi, Kitaro, Eri Watanabe

In Zeiten in denen die Schwierigkeiten Personen zu finden, mit denen man bereit ist, gegenseitiges sexuelles Interesse zu teilen, unüberwindlich werden, nicht nur, aber besonders in Japan, da steigt das Verlangen nach unanimierten Liebespartnern und vor allem -innen. Sex Dolls also, wie das früher hieß, oder eben Romance Dolls heute. In der Verfilmung ihres eigenen Romans, zeichnet Autorin und Regisseurin Yuki TANADA ein vorerst durchaus heiteres Bild des frisch angeheuerten Puppen Plastikers Tetsuo, der auf der Suche nach der Vorlage für eine perfekt geformte weibliche Brust auf die anmutige Sonoko stößt. Zu feige für den wahren Grund seines Anliegens, erzählt Tetsuo Sonoko, sie würde für medizinische Brustprothesen Modell sitzen. Es entspringt eine zarte Romanze zwischen den beiden, die bald in eine Ehe mündet. Die Ursprungslüge der Beziehung bleibt allerdings bestehen und Tetsuo verrät nichts über seinen wahren Beruf. Der verborgene Druck der Unwahrheit lastet schwer auf der Beziehung und als auch Sonoko eine bittere Wahrheit für sich behält, scheint die große Liebe zum Scheitern verurteilt.

Seit mehr als 15 Jahren macht Regisseurin Yuki Tanada Filme und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Hauptrollen in der Verfilmung ihres Debütromans besetzte sie gelungen mit Issey TAKAHASHI und Yu AOI. Takahashi war bereits dreimal bei Japannual su sehen (Samurai Shifters, Recall & Blank 13) und auch Yu AOI ist Stammgast auf der Japannual Leinwand (Killing & Over The Fence). Im heurigen Jahr sollte man ihre intensive Darstellung in Miyamoto nicht versäumen.


Weitere Filme