0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

NOTHING COMPARES - Sinéad O'Connor

Poolinale Nights

Kathryn Ferguson | GB/IE 2022 | 97 min | OV

„I didn’t want to be a pop star, I just wanted to scream“. Sinéad O’Connors künstlerischer Durchbruch in den 90er Jahren hat heute mehr politischen Nachklang denn je, denn die ikonische Sängerin glänzt als echte Pionierin. NOTHING COMPARES, der eindrucksvolle Dokumentarfilm von Kathryn Ferguson, wirft ein neues Licht auf die oftmals missverstandene Sängerin.

Eine glatzköpfige Frau betritt die Bühne, und tiefe Buhrufe erfüllen das volle Stadion. 1992 ist Sinéad O’Connor einer der umstrittensten Popstars der Welt, eine lange Reihe von aktivistischen Provokationen säumen ihren Weg. NOTHING COMPARES geht unter die Haut der ikonischen irischen Sängerin mit der starken Stimme und den noch stärkeren Ansichten, die ihrer Zeit so weit voraus war, dass der Rest der Welt immer noch aufholt. Der Moment war noch nie so reif für die Wiederentdeckung von Sinéad O‘ Connor wie jetzt. Denn wo die 1980er Jahre noch nicht reif waren für ein feministisches Kraftpaket wie O’Connor, machen ihre künstlerische und politische Kompromisslosigkeit und ihre furchtlose Auflehnung gegen etablierte Autoritäten sie heute zu einer echten Pionierin.

Kathryn Fergusons herausragender Film NOTHING COMPARES ist mehr als ein Musikfilm und mehr als ein Porträt. Er wird vollständig mit Archivmaterial erzählt, aber mit O‘ Connor selbst als Erzählerin – und sie ist mit dem Alter nicht milder geworden.

»NOTHING COMPARES presents an authored, richly cinematic portrait of this fearless trailblazer through a contemporary feminist lens.« – Northern Ireland Screen

 


Weitere Filme