0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Das Kapital im 21. Jahrhundert

OT: Capital in the Twenty-First Century
Justin Pemberton | FR / NZ 2019 | 103 min | OmU

Zusatztermin:
SO 23.2. (13:30 Uhr) Filmhaus (Spittelbergg.3)

SO 9.2. (13 Uhr) (AUSVERKAUFT)

Ungleichheit ist eine Gefahr für unsere Demokratie und den gesellschaftlichen Zusammenhalt – das ist die These von Thomas Piketty, einem der einflussreichsten Ökonomen der heutigen Zeit.
Mit seinem Bestseller „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ hat Piketty die Frage nach sozialer Gerechtigkeit wieder ins Zentrum der öffentlichen Debatte geholt. Jetzt wurde sein Monumental-Werk verfilmt.

Im Zuge einer virtuellen Zeitreise von der Französischen Revolution über zwei Weltkriege bis heute interviewt Regisseur Justin Pemberton Ökonomen und Denker und rüttelt damit an nicht weniger als den zentralen Grundsätzen unseres globalen Wirtschaftssystems. Ein radikales Umdenken muss her. Denn die zunehmende Vermögens- und Einkommensungleichheit, die den Kapitalismus bereits seit dem 18. Jahrhundert unweigerlich ausmacht, bedroht unsere liberalen Werte, die Wirtschaft und die Demokratie.


Weitere Filme