0

Newsletter abonnieren

Anmelden Club-Mitglied

Clubkarten-Nummer

Passwort

Angemeldet bleiben
Login vergessen?
Noch kein Club-Mitglied?

Hansestädte des Welthandels 1498-1998

ArchFilm Matinée

OT: Stadtportraits ehemaliger Handelsmetropolen
Christiane Albu | DE 1995 | 90 min | OV

Die sechs Einzelportraits von SWR stellen die charakteristische Stadtkultur und Gestalt der ersten Hansestädten vor, wobei der Zusammenhang zwischen den Interessen der Kaufleute, des Bürgertums sowie Geldadels in der Hegemonie der „freien Handelsstädte“ den Motor ihrer Urbanisierung angetrieben hat. Im 19. Jahrhundert führten Industrie, Produktion und Logistik zur Urbanisierung und einer neuartigen Technologie, die es erlaubte, vergleichsweise ungeheuere Menschenmassen in Städten auf engen Raum zu konzentrieren, zur Ausbildung der Metropolen bzw. der wirtschaftlichen Zentren der sog. „Hansestädte“. Stadt und Handel sind in ihrer Genealogie eng miteinander verwoben, sodass die Frage nach ihrer Genese und Entwicklung selbstverständlich mit Begriffen eines „marketing brands“ oder „urban designs“ zusammenhängt. Am Beispiel der mittelalterlichen Hanse und den Aufstieg der niederländischen bzw. englischen Handelshäuser im Kolonialsystem des Welthandels in der Frühphase der Globalisierung entwickelte sich parallel eine neue und dynamische Stadtkultur in Europa, Asien, Nord- und Südamerika entlang dieser neuen Entdeckungs- und Handelsrouten.

Im Anschluss Diskussion mit den anwesenden Gästen.

Mit den Filmen

Lübeck – Königin der Hanse
R: Christiane Albus | D 1995 | 14 Min

Hamburg – Speicherstadt und Chilehaus
R: Martin Thoma | D 2016 | 15 Min

Wismar & Stralsund
R: Christian Romanowski | D 2003 | 15 Min

St. Petersburg – Venedig des Nordens 
R: Martin-Joachim Schulz | D 1996 | 14 Min

Liverpool – Hafen der Welt
R: Goggo Gensch | D 2006 | 15 Min

Valparaíso
R: Christian Romanowski | D 2016 | 14 Min


Unterstützt von: IG Architektur | Architektur aktuell

Weitere Filme