info | spielplan&filme | presse
Mit Unterstützung der Botschaft Argentiniens und VOR Magazin


EL CIUDADANO ILUSTRE
EIN EHRENWERTER BÜRGER

Regie: Gastón Duprat, Mariano Cohn
ARG / E 2016 |
118 Min | OmdU
Mit Oscar Martínez, Dady Brieva, Andrea Frigerio u.a.

"Coppa Volpi" für den Besten Darsteller Oscar Martínez, Filmfestspiele von Venedig 2016

"Premio Coral" für das Beste Drehbuch, Int. Filmfestspiele La Habana 2016

Do 20.4 | 20:30


Der weltberühmte Literaturnobelpreisträger Daniel Mantovani ist soeben in Stockholm geehrt worden und hat die noblen Juroren und sogar das Monarchenpaar bei der Preisverleihung vor den Kopf gestoßen. Zurück in Spanien, wo der gebürtige Argentinier lebt, kann er sich vor Lesungen kaum erwehren. Als er eine Einladung in seine Geburtsstadt erhält, beschließt er spontan dorthin zu reisen. ›Meine Figuren haben es nie geschafft, herauszukommen, ich habe es nie geschafft, zurückzukehren‹, sagt er über seinen verschlafenen Heimatort in der argentinischen Provinz. Als er zum ersten Mal nach 40 Jahren an den Schauplatz all seiner Bücher zurückkehrt, freut er sich auf das Wiedersehen mit seiner ersten Liebe, den alten Freunden und Bekannten. Doch die realen Vorbilder für die pittoresken und skurrilen Gestalten aus seinen Romanen sind nicht alle zufrieden mit ihrem ›Schöpfer‹. Bewunderung und Stolz auf den frisch ernannten Ehrenbürger schlagen bald um in Neid und Missgunst, und als Mantovani von einer jugendlichen Dorfschönheit im Hotelzimmer aufgesucht wird, nimmt das Unheil unerbittlich seinen Lauf.

EL CIUDADANO ILUSTRE besticht durch seine geschliffenen und klugen Dialoge über die Kunst und den Kulturbetrieb. Der grandiose Hauptdarsteller Oscar Martínez wurde mit dem Preis für den ›Besten Darsteller‹ bei den Filmfestspielen von Venedig 2016 ausgezeichnet. Bei den Filmfestpielen von La Habana wurde diese witzig-ironische Tragikomödie für das Beste Drehbuch prämiert.

http://verleih.polyfilm.at/EinehrenwerterBürger/index.htm

In der CineBar: Kulinarisches von Kochstudio Juntos und Musik von Foro Viena-Montevideo

In Kooperation mit: