Programm Fr 29.08. - Do 01.09.2014 >>
Programm Fr 05.09. - Do 11.09.2014 >>
 
WIE DER WIND SICH HEBT (Kaze tachinu)
Ein Film von Hayao Miyazaki
J 2013 | DCP | 126 Min | Japanische OF mit dt. UT | ab 10 Jahren

Tgl. 20:30 Uhr,
am Montag, 1.9. keine Vorstellung.
Jiro Horikoshi sehnt sich schon als kleiner Junge nach luftigen Höhen. Der sensible Träumer möchte am liebsten in selbst entworfenen Flugzeugen durch den Himmel gleiten, wie sein großes Vorbild, der italienische Ingenieur Caproni. Seine Kurzsichtigkeit hindert Jiro aber an einer Karriere als Pilot. Stattdessen steigt er bei einem großen japanischen Ingenieursbüro ein und revolutioniert mit seinen innovativen Ideen und Designs den Flugzeugbau weltweit. Während einer Zugfahrt begegnet er der hübschen Nahoko, mit der er sich Jahre später nach einem zufälligen Wiedersehen verlobt und die zu seiner Muse und großen Liebe wird. Während Jiro aber über die Jahre schließlich Kriegsflugzeuge baut, hat Nahoko mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen…

WIE DER WIND SICH HEBT ist der laut eigener Aussage letzte Film des weltberühmten Filmemachers Hayao Miyazaki, der 1985 das japanische Zeichentrickstudio Ghibli gründete. Der begnadete Meisterregisseur wurde vielfach für seine Filme, die zu den Klassikern der Animefilme zählen, ausgezeichnet, u.a. mit dem Oscar® und Goldenen Bären für „Chihiros Reise ins Zauberland“ sowie dem Goldenen Löwen für „Das wandelnde Schloss“.

„Vielleicht der größte Animationsfilm der Kinogeschichte“ film.com
„Miyazaki auf dem Gipfel seiner Kunst“ Reel Views

Oscar-Nominierung 2014: Bester Animationsfilm
Golden Globe-Nominierung 2014: Bester nicht-englischsprachiger Film
 
MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER
Ein Film von Philippe de Chauveron
F 2014 | DCP | 97 Min | Französische OF mit dt. UT | Jugendfrei
Mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun u.a.

Tgl. um 18:30 Uhr.
Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der raue Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld.

Mit radikalem Witz und schonungslosen Provokationen ist MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER heiteres und buntes Komödienkino aus Frankreich. Christian Clavier (Asterix & Obelix) als Monsieur Claude erweist sich auf seiner Odyssee durch vier Hochzeiten zwischen Kulturschock und Völkerfreundschaft als würdiger Nachfolger von Louis de Funès.
 
Flamingo - Ein Kino voller Narren: PARIS IS BURNING
Ein Film von Jennie Livingston
USA 1991 | 16mm | 115 Min | Englische OmdU | ab 16 Jahren
Mit:
André Christian, Dorian Corey, Paris Duprée u.a.

Am Mo 1.9. um 20:30 Uhr
(Filmbeginn 21.00)
Eintritt: € 8,50 | Freie Platzwahl

Ab September gibt es an jedem ersten Montag des Monats im Filmcasino in Wien-Margareten Queer, Kitsch & Camp!

Mit dem legendären Dokumentarfilm PARIS IS BURNING, der die flirrende Ambivalenz zwischen Gay und Glamour in den 1980ern zeigt, eröffnen kulturbanane und Filmcasino den Reigen Flamingo – Ein Kino voller Narren. Einmal im Monat werden Filme mit LGBTQ-Bezug auf der Kinoleinwand gezeigt. Vor dem Filmstart gibt es ein feines Rahmenprogramm, das um 20.30 Uhr beginnt. Im Anschluss an den Film lädt das Restaurant MOTTO zum Cocktail, der speziell passend auf das jeweilige Screening abgestimmt wird. Im Laufe der Serie werden skurrile Klassiker aus dem Bereich des LGBTQ-Kinos gezeigt. Und wenn es passt, dann gibt es auch ein Bekleidungsmotto.

„Paris Is Burning“ von Jennie Livingston dokumentiert die regelmäßig stattfindenden „Drag Balls“ in New York der 1980er Jahre. Wer hip sein will, der vogue-t. Die Wurzeln dieses Show-Tanzens liegen in den Ballsälen des schwulen Harlem, wo Schwarze und Latinos in Modeschauen um Preise wetteifern. Was zählt ist realness, die perfekte Illusion – die Kleider sind schrill, die Bewegungen sind mechanisch, die Frisur hält.

 

Programm Fr 05.09. - Do 11.09.2014 >>
 
MR. MAY UND DAS FLÜSTERN DER EWIGKEIT (Still Life)
Ein Film von Uberto Pasolini
GB/I 2013 | DCP | 92 Minuten | Englische OF mit dt. UT | ab 16 Jahren
Mit Eddie Marsan, Joanne Froggat, Karen Dury u.a.

Tgl. 19:00 Uhr,
am Mi 10.9. auch um 17:15 Uhr.

John May ist korrekt vom Scheitel bis zur Sohle. Für seinen Beamten-Job braucht er einige detektivische Fähigkeiten: Ist jemand gestorben, muss May die Hinterbliebenen ausfindig machen. Da diese aber - wenn sie überhaupt existieren - oft keinen Finger rühren wollen, kümmert sich May selbst um alles: Er organisiert einen Pfarrer, schreibt die Abdankungsrede und sorgt für die passende Musik, um seinen „Klienten“ einen würdigen Abschied zu erweisen.
Als May seine Stelle aufgrund von Spar-Maßnahmen verliert, bietet sich ihm eine letzte Gelegenheit, sein Können zu beweisen. Auf den Spuren eines verstorbenen Nachbarn macht er sich auf eine befreiende Reise, die ihn erstmals dazu bringt, sein eigenes Leben mit allen Aufregungen und Gefahren zu wagen…


MR. MAY UND DAS FLÜSTERN DER EWIGKEIT steht in der Tradition des britischen Kinos, das der Realität verpflichtet ist - und ist dabei erfrischend anders: Regisseur Uberto Pasolini, der sich als Produzent von “The Full Monty“ einen Namen gemacht hat, verleiht der Geschichte um John May (gespielt vom wunderbaren Edie Marsan, "Happy-Go-Lucky") mit überraschenden Bildern und Wendungen eine zusätzliche, magische Dimension. MR. MAY UND DAS FLÜSTERN DER EWIGKEIT ist eine wunderbare, kluge und humorvolle Tragikomödie, die tief berührt.

„Bezaubernd und unterhaltsam.“ Screen Daily
„Tief berührend.“ Link in Movies
„Eddie Marsans Darstellung ist Oscar-reif.“ The Guardian

 
WIE DER WIND SICH HEBT (Kaze tachinu)
Ein Film von Hayao Miyazaki
J 2013 | DCP | 126 Min | Japanische OF mit dt. UT | ab 10 Jahren

Tgl. 20:45 Uhr.
Jiro Horikoshi sehnt sich schon als kleiner Junge nach luftigen Höhen. Der sensible Träumer möchte am liebsten in selbst entworfenen Flugzeugen durch den Himmel gleiten, wie sein großes Vorbild, der italienische Ingenieur Caproni. Seine Kurzsichtigkeit hindert Jiro aber an einer Karriere als Pilot. Stattdessen steigt er bei einem großen japanischen Ingenieursbüro ein und revolutioniert mit seinen innovativen Ideen und Designs den Flugzeugbau weltweit. Während einer Zugfahrt begegnet er der hübschen Nahoko, mit der er sich Jahre später nach einem zufälligen Wiedersehen verlobt und die zu seiner Muse und großen Liebe wird. Während Jiro aber über die Jahre schließlich Kriegsflugzeuge baut, hat Nahoko mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen…

WIE DER WIND SICH HEBT ist der laut eigener Aussage letzte Film des weltberühmten Filmemachers Hayao Miyazaki, der 1985 das japanische Zeichentrickstudio Ghibli gründete. Der begnadete Meisterregisseur wurde vielfach für seine Filme, die zu den Klassikern der Animefilme zählen, ausgezeichnet, u.a. mit dem Oscar® und Goldenen Bären für „Chihiros Reise ins Zauberland“ sowie dem Goldenen Löwen für „Das wandelnde Schloss“.

„Vielleicht der größte Animationsfilm der Kinogeschichte“ film.com
„Eines der essenziellen Kinoerlebnisse des Jahres." Die Presse

Oscar-Nominierung 2014: Bester Animationsfilm
Golden Globe-Nominierung 2014: Bester nicht-englischsprachiger Film
 
MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER
Ein Film von Philippe de Chauveron
F 2014 | DCP | 97 Min | Französische OF mit dt. UT | Jugendfrei
Mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun u.a.

Sa 6.9. um 17:00 Uhr.
Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der raue Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld.

Mit radikalem Witz und schonungslosen Provokationen ist MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER heiteres und buntes Komödienkino aus Frankreich. Christian Clavier (Asterix & Obelix) als Monsieur Claude erweist sich auf seiner Odyssee durch vier Hochzeiten zwischen Kulturschock und Völkerfreundschaft als würdiger Nachfolger von Louis de Funès.
 
BOYHOOD
Ein Film von Richard Linklater
USA 2014 | DCP | 163 Min | Englische OmdU | ab 8 Jahren
Mit: Ellar Coltrane, Patricia Arquette, Ethan Hawke u.a.

Am So 7.9. um 16:00 Uhr.
Letzte Vorstellung!


"Freuen Sie sich auf jede einzelne Minute von BOYHOOD... Pures Glück." Der Spiegel
 
Kino & Kuchen: DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND (Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann)
Ein Film von Felix Herngren
Schweden 2013 | 115 Min | DF
Mit Robert Gustafsson, Iwar Wiklander, David Wiberg u.a.

Mi 10.9. um 15:00 Uhr
Allan Karlsson (Robert Gustafsson) hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Doch anstatt sich auf die geplante Geburtstagsfeier zu freuen, verschwindet er lieber kurzerhand aus dem Altersheim und macht sich in seinen Pantoffeln auf den Weg zum örtlichen Busbahnhof. Raus aus der Langeweile und rein in ein neues Abenteuer, das ist Allans Ziel. Während seiner Reise kommt er erst zu einem riesigen Vermögen, findet neue Freunde und trifft auf Gauner, Ganoven und Kriminelle, bevor er sich mit Elefantendame Sonja auf den Weg nach Indonesien macht.

 

September Programmheft hier als Download (pdf)
 

 

Vorschau:

Ab 12. September: FINDING VIVIAN MAIER
18.-28. September: /SLASH FILMFESTIVAL
Ab 3. Oktober: JIMMY'S HALL

 


leider kein Bankomat mehr in der Nähe
>> mehr infos