ANOMALISA


R: Charlie Kaufman & Duke Johnson | USA 2015 | 90 min | OmU
Mit: David Thewlis, Jennifer Jason Leigh, Tom Noonan.

Bis 10. 2. täglich um 21:00 Uhr
Am Sa, 13.2. um 16:45 Uhr

Nur selten wird ein Film derart einhellig und euphorisch gefeiert: ANOMALISA von Charlie Kaufmann (Autor von „Eternal Sunshine Of the Spotless Mind“ und „Being John Malkovich) und Duke Johnsohn ist ein tief bewegendes, oft witziges und profundes Drama über die Suche nach Liebe und den Sinn des Lebens in einer seltsamen Welt. Kino-Magie der verblüffendsten Art-

Charlie Kaufman schickt seinen melancholischen Helden Michael, einen erfolgreichen aber desillusionierten Motivationstrainer, in ein schickes Hotel. Dort trifft er die schüchterne Lisa. Und bald ist nichts mehr wie es war…

In diesem so klugen wie komischen Film werden alle Menschen von Puppen dargestellt und klingen für Michael alle gleich (Stimme: Tom Noonan). Bis auf eine. Lisa klingt anders (unwiderstehlich: Jennifer Jason Leigh). Weiters spielt eine japanische Sexpuppe eine Rolle, man hört das herzzerreißendste Cindy Lauper-Cover ever und „wann hat man schon zwei Puppen im Kino bei einem ersten vorsichtigen Liebesakt zugesehen?“ Der Standard

>>>TRAILER

„Anomalisa erzählt auf ganz wunderbare Weise vom Leben und dringt dabei so tief in die menschliche Seele ein, wie man dies kaum je in dieser Güte bei einem Realfilm sieht - ein Meisterwerk “  Süddeutsche Zeitung

„Wie nichts, was es zuvor gab.“ Süddeutsche Zeitung

„Eine wunderbar berührende Liebesgeschichte“ Die Presse

Filmfestival Venedig: Spezialpreis der Jury, Oscar-nominiert als Bester Animationsfilm und zahlreiche weitere Auszeichnungen







STURE BÖCKE


OT: Hrútar | Island 2015 | 93 Min | OmU | Regie: Grímur Hákonarson
Mit: Sigurður Sigurjónsson, Theodór Júlíusson, Charlotte Bøving u.a.


Bis 10.2. täglich um 19:15 Uhr
Von 12.2. - 15.2 + 18.2. um 18:30 Uhr

Gummi und Kiddi sind bockig wie ihre Schafe. Seit über 40 Jahren reden die zwei Brüder nicht mehr miteinander. Dabei leben sie im selben verlassenen isländischen Tal und teilen mit der Schafzucht ihre berufliche Leidenschaft. Als eine Schafseuche im Tal auftritt, müssen sich die beiden Sturköpfe zusammenraufen um das zu retten, was ihnen am liebsten ist: ihre Schafe.

>>>TRAILER

Sturla Brandth Grøvlen, der schon im One-Take- Film VICTORIA außerordentliche Kamerarbeit leistete, bringt die eindrucksvolle Landschaft Islands in gewaltigen Bildern auf die Leinwand.

„Mit wundervoll schrägem Humor“ Variety

„Getragen vor allem von wundervollen Landschaftsbildern sowie viel Liebe und Zärtlichkeit für diese beiden Außenseiter.“ kino-zeit

„Unprätentiös, präzise, wunderbar, bemerkenswert“ Programmkino.de

Europäischer Filmpreis 2015: Nominierung als Bester Film
Film Festival Cannes 2015: Bester Film (Prix Un Certain Regard)







KIRSCHBLÜTEN UND ROTE BOHNEN



OT: An | R: Naomi Kawase | 113 Min | Japan 2015 | OmU
Mit: Kirin Kiki, Miyoko Asada, Etsuko Ichihara, Miki Mizuno u.a.


Bis 10.2. täglich um 17:00 Uhr
Am So, 14.2. um 16:15 Uhr

In ihrem neuesten Meisterstück erzählt die mehrfach ausgezeichnete japanische Regisseurin Naomi Kawase eine ergreifende Geschichte über Menschen dreier Generationen, übers Kochen als poetisches Ritual, über Sinnlichkeit, Aufbruch und Vergänglichkeit. KIRSCHBLÜTEN UND ROTE BOHNEN ist bezauberndes Kino voller Anmut und Weisheit.

>>>TRAILER
>>> Mehr Infos zum Film







Kino&Kuchen: LEARNING TO DRIVE – Fahrstunden fürs Leben




Wir bedanken uns bei unserem Kuchensponsor:
 
R: Isabel Coixet | USA 2014 | 90 Min | DF  
Mit Patricia Clarkson, Ben Kingsley u.a.

Am Mi, 10.2. um 15:00 Uhr

Es ist nie zu spät für neue Abenteuer! Als Wendy (Patricia Clarkson) nach 21 Jahren Ehe von ihrem Mann verlassen wird, beschließt sie nach dem ersten Schock, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Um ihre Tochter besuchen zu können, will sie endlich ihren Führerschein machen und nimmt Fahrstunden bei dem indischen Taxifahrer Darwan (Oscar-Preisträger Ben Kingsley). Obwohl die Lebenswege der beiden kaum unterschiedlicher sein könnten, findet die impulsive Wendy in dem sanftmütigen Inder einen neuen Freund, der sie daran erinnert, worauf es im Leben wirklich ankommt. Mit feinem Humor erzählt Regisseurin Isabel Coixet eine bezaubernde Geschichte über den Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen.

>>> TRAILER

Das Filmcasino präsentiert mit „Kino & Kuchen“ einen Filmnachmittag für Alt und Jung und alle, die sich einen gemütlichen Kinobesuch gestalten wollen. Nach der Vorstellung laden wir das Publikum zum Kaffee und Kuchen (im Eintrittspreis inkludiert)






DAVID BOWIE FAREWELL Double Feature


Wir verabschieden uns vom größten Pop-Künstler aller Zeiten mit zwei seiner schönsten Filmrollen auf der Kinoleinwand. David Bowie (1947-2016) war nicht nur in der Musikwelt eine stilbildende Ikone, sondern hat auch das Kino mit seiner faszinierenden Präsenz bereichert wie kaum ein anderer Musiker. Seine Hauptrollen in den beiden Kultfilmen LABYRINTH  von Muppet-Macher Jim Henson und THE MAN WHO FELL TO EARTH von Nicolas Roeg (Bowies Leinwand-Debüt) zeigen zwei der schillerndsten Auftritte dieses einzigartigen Künstlers: Jareth the Goblin King, den Camp-Dandy, und Thomas Jerome Newton, ein auf die Erde gefallenes Alien, das Wasser für seinen sterbenden Planeten besorgen soll. Doch bald ist die Erdanziehung seines dekadenten Lebensstils größer als sein Pflichtbewusstsein.

Vor, nach und zwischen den Filmen Musik von David Bowie in der CineBar.

 Am Do, 11.2. ab 17:30 Uhr
(AUSRESERVIERT! Wartenummern für Restkarten für beide Filme ab 17:30 Uhr)

Mit den Filmen:
18.30 Uhr LABYRINTH
R: Jim Henson | UK/USA 1986 | DCP | Farbe | engl. OV | 101 Min
Mit David Bowie, Jennifer Connelly u.a.

20.30 Uhr THE MAN WHO FELL TO EARTH
R: Nicolas Roeg | UK 1976 | DCP | Farbe | engl. OV | 137 Min
Mit David Bowie, Rip Torn, Candy Clark u.a.

Eintritt: € 9,00 | Double Feature: € 15,00







THE LOBSTER


R: Yorgos Lanthimos | IR,GR.FR u.a. 2015 | 118 Min | Englische  OF
Mit Collin Farrell, Rachel Weisz, Léa Seydoux, John C. Reilly, Ariane Labed, Angeliki Papoulia u.a.


Ab  12.2. täglich um 20:15 Uhr (außer 16./17.2.)
>>> Valentine´s Special am 14.2. auf FB

THE LOBSTER ist der wohl ungewöhnlichste Liebesfilm des Jahres: In einer zukünftigen Welt müssen Menschen als Paare leben. Wer seinen Lebensmenschen nicht findet, kommt in ein Single-Ressort, wer ihn auch dort nicht findet, wird in ein Tier verwandelt. David (großartig: Colin Farell) wünscht sich nach der Trennung von seiner Frau die Verwandlung in einen Hummer. Eine gute Wahl meint die Direktorin, „die Welt ist voll von Hunden“…


>>> TRAILER

Yorgos Lanthimos (Dogtooth, Alps) beweist in seinem ersten englisch-sprachigen Film erneut, dass die derzeit innovativsten Filme Europas aus Griechenland kommen. Voller Witz und mit einer Vielzahl grandioser Einfälle erzählt er eine schwarze Komödie, die Dating-Plattformen und Cocooning ebenso auf den Arm nimmt, wie überzeugte Singles. Internationale Stars wie Colin Farrell, Rachel Weisz, Léa Seydoux oder John C. Reilly spielen bestgelaunt neben großartigen Schauspielerinnen aus Lanthimos' Heimatland wie Ariane Labed oder Angeliki
Papoulia.

Filmfestival Cannes: Preis der Jury
Europäische Filmpreise 2015: Bestes Drehbuch (Yorgos Lanthimos, Efthymis Filippou), Beste Kostüme (Sarah Blenkinsop)
Online Film Critics Society Awards 2015: Bester Nicht-US-Film des Jahres

„Schwärzer als THE LOBSTER kann ein Liebesfilm nicht sein. Ohne jeden Zynismus aber mit messerscharfem Humor.“ Die Zeit

„Colin Farell ist hervorragend in dieser wahnsinnig komischen und erfrischend eigenartigen Geschichte über Lieben, Einsamkeit und Tiere… Like nothing you have seen before.“ The Telegraph







AWAKE - Das Leben des Yogananda


OT: AWAKE – The Life of Yogananda | R: Paola die Florio; Lisa Leeman | 87 Min | Japan 2015 | OmU
Mit: RAVI SHANKAR, KRISHNA DAS, GEORGE HARRISON, HITENDRA WADHWA, MAS VIDAL, BIKRAM CHOUDHURY, LI MIAO TSENG, FRANCIS CLOONEY u.a.


Am Sa, 13.2. um 13:30 Uhr + 15:00 Uhr


>>>TRAILER

AWAKE - Das Leben des Yogananda ist die unkonventionelle Biographie des indischen Swami (ein hinduistischer religiöser Titel), der Yoga und Meditation in den 1920er Jahren im Westen bekannt machte. 
Der Dokumentarfilm widmet sich dem Leben und den Lehren von Paramahansa Yogananda, dem Autor des spirituellen Klassikers “Autobiographie eines Yogi”, der weltweit millionenfach verkauft wurde und auch heute als wichtige Literatur für Suchende, Philosophen und Yoga-Enthusiasten gilt. Mit den persönlichen Schilderungen seiner eigenen Suche nach Erleuchtung und der Beschreibung aller Schwierigkeiten die ihm auf seinem Weg begegneten, machte Yogananda die uralten Lehren des Yoga einem modernen westlichen Publikum zugänglich.






ArchFilm Matinée: DIE BÖHMS - Architektur einer Familie


Regie: Maurizius Stærkle-Drux | Deutschland/Schweiz | 2014 | 87 min | Farbe | DF | DCP.

Am So, 14.2. um 13:00 Uhr

Gottfried Böhm (geb. 1920) gilt als wichtigster Kirchenbauer Deutschlands. 1986 wird er als erster und bisher einziger Deutscher mit dem renommierten Pritzker-Preis ausgezeichnet. Als Sohn eines weltweit anerkannten Kirchenbauers ist er Oberhaupt einer Kölner Architektendynastie, zu der inzwischen seine Söhne Stephan, Peter und Paul gehören. Mit herausragenden Großbauten gelingt es ihnen, aus dem Schatten des berü̈hmten Vaters zu treten. Aber nicht zuletzt die Krise der Baubranche in Deutschland schürt die Konkurrenz zwischen den Brüdern. Inzwischen 94 Jahre alt, arbeitet Gottfried noch täglich mit an ihren Planungs- und Konstruktionsvorhaben.

Vor dem Film Einführung durch den Kurator Helmut Weihsmann
.






TEDxVienna präsentiert: LIVE broadcast from TED 2016 in Vancouver


Watch two full length sessions of the legendary TED conference in Vancouver  for the first time on the big screen.

Am Sa, 16.2. ab 17:20 Uhr


>>> Free Registration

17:20 – 17:30 Uhr: Introduction by TEDxVienna
17:30 – 19:15 Uhr:
Session 1: Radical repatterning hosted by Chris Anderson
19:50 – 21:45 Uhr:
Session 2: Imagination. Invention. Ingenuity hosted by Jedidah Isler and José Gomez-Marquez.





Jänner Programmheft hier als Download (pdf)

Februar Programmheft hier als Download (pdf)

 Vorschau:

ab 12. Feb THE LOBSTER von Yorgos Lanthimos |  >>>FB
ab 21. Feb 17. Internationales Akkordeon Festival | Stummfilme mit Livemusik 
am 25. Feb Eröffnung Frauenfilmtage 2016: KAUM ÖFFNE ICH DIE AUGEN von Leyla Bouzid
ab 26. Feb SPOTLIGHT von Tom McCarthy - nominiert für 6 Oscars
am 27. Feb TUS PADRES VOLVERÁN von Pablo Martínez Pessi (in Anwesenheit d. Regisseurs)
ab 11. Mär
DIE MOBILISERUNG DER TRÄUME - DREAMS REWIRED -  von Manu Luksch, Martin Reinhart & Thomas Tode
ab 17. Mär
RAUM (Room) von Lenny Abrahamson - nominiert für 4 Oscars
ab 1. April
DER SCHAMANE UND DIE SCHLANGE (El abrazo de la serpiente)  von Ciro Guerra
ab 8. April
DAS LEBEN IST KEINE GENERALPROBE von Nicole Scherg
ab 15. April FAMILIE ZU VERMIETEN (Une famille à louer)  von Jean-Pierre Améris
ab 22. April DIE KOMMUNE (Kollektivet) von Thomas Vinterberg
ab 6. Mai
EIN LETZTER TANGO ( Un tango más) von German Kral

 


Achtung: Nur Barzahlung im Filmcasino möglich!
>> mehr infos
 



THE LOBSTER
Ab 12. Februar exklusiv im Filmcasino


STUMMFILME MIT LIVE MUSIK
 20.Feb. - 20. März
>>> Programm