Spielplan Fr 27.03.2015 - Do 02.04.2015 >>

LEVIATHAN

OT: Leviafan
Ein Film von Andrey Zvyagintsev
Russland 2014 | 140 min | russische OF mdUT | ab 16 Jahren
Mit Alexey Serebryakov, Elena Lyadova, Vladimir Vdovichenkov u.a.

Tgl. um 20:15 Uhr, ausgenommen 26.3. und 29.3. keine Vorstellung

Was kann ein Individuum ausrichten, wenn es einem herzlosen Staat gegenübersteht? In LEVIATHAN versetzt Regisseur Andrey Zvyaginstev den biblischen Hiob ins Russland von heute.

„Majestätisch inszeniert und thematisch ausgesprochen stark. Als würde man einen Roman von Dostojewski lesen“ Filmcomment

Golden Globe, Oscar-Nominierung 2015: Bester Fremdsprachiger Film, Cannes 2014: Beste Regie
 
1001 GRAMM

OT: 1001 Gram
Eine Komödie von Bent Hamer

NO/D/F 2014 I 91 min I norwegische OF mit dt. UT | ab 16 Jahren
Mit: Ane Dahl Torp, Laurent Stocker, Ernst Stein Winge u.a.


ab 27.3. tgl. um 18:30 Uhr


Bent Hamer (Kitchen Stories) erzählt in seiner neuen warmherzigen Komödie die originelle Geschichte einer Wissenschafterin, deren Dasein trotz zahlreicher Regeln aus den Fugen gerät als sie eine Reise nach Frankreich antritt. Marie (großartig: Ane Dahl Torp) soll in Paris das norwegische Referenzkilogramm neu kalibirieren lassen. In der sommerlichen Stadt der Liebe wird sie von ihren Gefühlen eingeholt und bald steht ihr privates Glück auf dem Prüfstand.


Bent Hamer kann Alltägliches wundersam verrätseln. So entfaltet seine Erzählkunst ein Universum aus Skurrilität, Präzision und Zartheit" Süddeutsche Zeitung

 
VON MENSCHEN UND PFERDEN

OT: Hross í oss
Ein Spielfilm von Benedikt Erlingsson

Island 2013 | 80 min I Isländische OF mit dt. UT I ab 12 Jahren
Mit: Ingvar E. Sigurdsoon, Charlotte Boving u.a.


26.3. um 18:40 Uhr, 28.3. um 17:00 Uhr, 29.3. um 20:15 Uhr


Die Irrungen und Wirrungen der menschlichen Liebe beobachtet diese isländische Komödie durch die Augen der Pferde.

Kult." The Guardian

17 internationale Auszeichnungen: Filmfestvial San Sebastian 2013: Beste Debütfilm u.v.a.
 
TABLEAU NOIR

OT: Tableau Noir

Ein Dokumentarfilm von Yves Yersin

Schweiz 2013 I 117 min I franz. OF mit dt. UT I jugendfrei
Mit: Gilbert Hirschi und den SchülerInnen von La Montagne

 

So 29.3. um 16.15 Uhr


Ein beeindruckender Lehrer unterrichtet in der kleinen Bergschule im Schweizerischen Jura-Gebirge Kinder von 6 bis 12 Jahren. Die Schweizer Regielegende Yves Yersin folgt Ihnen ein Jahr dabei.

"Kaum fassbar großer Dokumentarfilm" Neue Zürcher Zeitung

Filmfestival Locarno 2013: Europa Cinemas Label, Preis der Jugendjury u.a.
 
Arch.Film Matinee: JAPANISCHER METABOLISMUS

mit den Filmen:
TOWER HOUSE  (Ö/J 2013 | Karl-Heinz Klopf | 62 min | OmU)
BEYOND METABOLISM (D 2014 | Stephanie Guas & Volker Sattel | 41 min | OmU)


So 29.3. um 13 Uhr
Nach dem Film Gespräch mit den RegisseurInnen Stephanie Gaus & Karl-Heinz Klopf

Japanische Architektur in Nachfolge des "Metabolismus", der Antworten auf die Probleme der Hyperverstädterung Japans suchte. TOWER HOUSE porträtiert das 1966 von Takamitsu Azuma gebaute Einfamilienhaus auf 20m² auf Plattformen - Ein Musterbeispiel für den Umgang mit der knappen Ressource Raum.
BEYOND METABOLISM führt in das Internationale Kongresszentrum von Kyoto, das 1966 vom japanischen Architekten Sachio Otani - einem Schüler von Kenzo Tange - errichtet wurde - eine Architekturutopie, die sich das Leben in flexiblen Großstrukturen vorstellte.
 

 

März Programmheft hier als Download (pdf)

April Programmheft hier als Download (pdf)

 Vorschau:

Ab 3. April: ALTMAN von Ron Man

Ab 10. April:

EINE NEUE FREUNDIN (Une nouvelle amie) von Francois Ozon,

Premiere am 9.4. um 20:15 Uhr, Reservierung empfohlen

Ab 24. April

DARK STAR - HR GIGERS WELT von Belinda Sallin
Premiere am 14.4. um 20:15 Uhr mit Regisseurin zu Gast, Reservierung empfohlen

29.April-1.Mai: /slash einhalb Festival des Fantastischen Films
Pfadfinder, Zombie-Action und Liebesfilm! Vorverkauf ab 17.4.
2.-7.Mai: 5. Cine Latino Festival 
ab 8. Mai:
CONDUCTA von Ernesto Daranas
ab 15. Mai: MÜLHEIM TEXAS - HELGE SCHNEIDER HIER UND DORT von Andrea Roggon + A Tribute to Helge Schneider
ab 17. Mai: FOOD FOR THOUGHT Kulinarische Filmreihe
ab 11. Juni: identities 20015 Queer Film Festival

 


Achtung: Nur Barzahlung im Filmcasino möglich!
>> mehr infos