Programm Fr 25.07. - Do 31.07.2014 >>
Programm Fr 01.08. - Do 07.08.2014 >>
 
DER WUNDERSAME KATZENFISCH (Los insólitos peces gato)
Ein Film von Claudia Sainte-Luce
F/MEX 2013 | DCP | 89 Min | Spanische OF mit dt. UT | ab 16 Jahren
Mit: Lisa Owen, Ximena Ayala, Sonia Franco u.a.

Tgl. 19:00 Uhr.

Ausgerechnet in der Notaufnahme, in der sie wegen einer Blinddarmentzündung gelandet ist, trifft die 22-jährige Claudia auf die vierfache Mutter Martha, die im Bett neben ihr liegt. Als Martha Claudia nach ihrer OP einsam nach Hause gehen sieht, lädt sie die junge Frau in ihr Heim ein, das von ihren Kindern regelmäßig auf den Kopf gestellt wird und dennoch von einer unendlichen Lebenslust geprägt ist. Nach kurzem Zögern willigt Claudia ein, vielleicht ahnend, dass diese Entscheidung ihr Leben verändern wird.

Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt
Claudia Sainte-Luces warmherziger Film hinreißend und emotional von Freundschaft, Familie und einer jungen Frau, deren Leben eine extreme Wende nimmt.

„’Der wundersame Katzenfisch’ bringt zum Lachen, zum Weinen und zum Nachdenken.“ Celluloid

„Eine wunderschöne emotionale Erfahrung.“ Variety

„Spontan und frisch… ein herrlicher Debütfilm.“ Chicago Reader

 
LOVE STEAKS
Ein Film von Jakob Lass
D 2013 | DCP | 89 Min | Deutsche OF | ab 16 Jahren
Mit: Lana Cooper, Franz Rogowski, u.a.

Tgl. 20:45 Uhr

"Du schwitzt, bisschen eklig, aber auch okay.“ Mit diesem Satz der Köchin Lara, im Fahrstuhl eines Luxushotels, beginnt die große Liebesgeschichte zwischen ihr und dem schüchternen Clemens. Clemens (Franz Rogowski) ist höflich und gerade mit seiner Ausbildung zum Masseur fertig. Lara (Lana Cooper) gestaltet ihren Alltag in der Hotelküche nach eigenen Regeln. Sie massiert Steaks und will Spaß. Er massiert Speckröllchen und liebt Ruhe. Bei ihren verrückten Aktionen macht er nicht mit. Doch dann knallt es heftig zwischen diesem ungleichen Paar, sie verlieben sich mit Haut und Haaren, hemmungslos, wild entschlossen, einen Platz im Leben des anderen zu finden.

„Hellwach ist dieser Film, geradezu überschäumend witzig, samt Slapstick-Einlagen... voller unglaublicher Lebendigkeit und Energie." zeit online


„Mitreißend und zugleich zwerchfellstechend komisch …dem Publikum geht das Herz auf.“ FM4

Einer der aufregendsten Liebesfilme des Jahres." Wienerin

 

Programm Fr 01.08. - Do 07.08.2014 >>
 
MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER (Qu'est-ce qu'on a fait au bon Dieu)
Ein Film von Philippe de Chauveron
F 2014 | DCP | 97 Min | Französische OF mit dt. UT | Jugendfrei
Mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun u.a.

Fr 1.8. & Sa 2.8. um 18:00 & 20:00 Uhr,
So 3.8. um 16:15 & 20:00 Uhr,
Mo 4.8. bis Do 7.8. tgl. 20:00 Uhr.

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind ein zufriedenes Ehepaar in der französischen Provinz und haben vier ziemlich schöne Töchter. Am glücklichsten sind sie, wenn die Familientraditionen genau so bleiben wie sie sind. Erst als sich drei ihrer Töchter mit einem Muslim, einem Juden und einem Chinesen verheiraten, geraten sie unter Anpassungsdruck. In die französische Lebensart weht der raue Wind der Globalisierung und jedes gemütliche Familienfest gerät zum interkulturellen Minenfeld.

Mit radikalem Witz und schonungslosen Provokationen ist MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER heiteres und buntes Komödienkino aus Frankreich. Christian Clavier (Asterix & Obelix) als Monsieur Claude erweist sich auf seiner Odyssee durch vier Hochzeiten zwischen Kulturschock und Völkerfreundschaft als würdiger Nachfolger von Louis de Funès.

 
LOVE STEAKS
Ein Film von Jakob Lass
D 2013 | DCP | 89 Min | Deutsche OF | ab 16 Jahren
Mit: Lana Cooper, Franz Rogowski, u.a.

Fr 1.8. & Sa 2.8. um 22:00 Uhr.

"Du schwitzt, bisschen eklig, aber auch okay.“ Mit diesem Satz der Köchin Lara, im Fahrstuhl eines Luxushotels, beginnt die große Liebesgeschichte zwischen ihr und dem schüchternen Clemens. Clemens (Franz Rogowski) ist höflich und gerade mit seiner Ausbildung zum Masseur fertig. Lara (Lana Cooper) gestaltet ihren Alltag in der Hotelküche nach eigenen Regeln. Sie massiert Steaks und will Spaß. Er massiert Speckröllchen und liebt Ruhe. Bei ihren verrückten Aktionen macht er nicht mit. Doch dann knallt es heftig zwischen diesem ungleichen Paar, sie verlieben sich mit Haut und Haaren, hemmungslos, wild entschlossen, einen Platz im Leben des anderen zu finden.

„Hellwach ist dieser Film, geradezu überschäumend witzig, samt Slapstick-Einlagen... voller unglaublicher Lebendigkeit und Energie." zeit online


„Mitreißend und zugleich zwerchfellstechend komisch …dem Publikum geht das Herz auf.“ FM4

Einer der aufregendsten Liebesfilme des Jahres." Wienerin

 
DER WUNDERSAME KATZENFISCH (Los insólitos peces gato)
Ein Film von Claudia Sainte-Luce
F/MEX 2013 | DCP | 89 Min | Spanische OF mit dt. UT | ab 16 Jahren
Mit: Lisa Owen, Ximena Ayala, Sonia Franco u.a.

So 3.8. bis Do 7.8. tgl. 18:15 Uhr. 
Ausgerechnet in der Notaufnahme, in der sie wegen einer Blinddarmentzündung gelandet ist, trifft die 22-jährige Claudia auf die vierfache Mutter Martha, die im Bett neben ihr liegt. Als Martha Claudia nach ihrer OP einsam nach Hause gehen sieht, lädt sie die junge Frau in ihr Heim ein, das von ihren Kindern regelmäßig auf den Kopf gestellt wird und dennoch von einer unendlichen Lebenslust geprägt ist. Nach kurzem Zögern willigt Claudia ein, vielleicht ahnend, dass diese Entscheidung ihr Leben verändern wird.

Basierend auf einer wahren Geschichte erzählt
Claudia Sainte-Luces warmherziger Film hinreißend und emotional von Freundschaft, Familie und einer jungen Frau, deren Leben eine extreme Wende nimmt.

„’Der wundersame Katzenfisch’ bringt zum Lachen, zum Weinen und zum Nachdenken.“ Celluloid

„Eine wunderschöne emotionale Erfahrung.“ Variety

„Spontan und frisch… ein herrlicher Debütfilm.“ Chicago Reader
 
Wien Ahoi! Hamburg kommt: DIE WILDE 13
Ein Film von Kerstin Schaefer
Deutschland 2013 | DCP | 77 Min | Dt. OF | Jugendfrei

Sa 2.8. um 15:00 Uhr
Eintritt frei!
Im Rahmen der Aktion „Wien Ahoi! Hamburg kommt.“ zeigt die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein den aktuellen Dokumentarfilm DIE WILDE 13 – so nennen die Menschen in Hamburg-Wilhelmsburg die wichtigste Buslinie ihres Stadtteils. Wilhelmsburg ist die multikulturelle Elbinsel der Hansestadt mit über hundert Nationalitäten, aber auch ein sozialer Brennpunkt mit schlechtem Ruf. Seit einiger Zeit gibt es Versuche, den Stadtteil aufzuwerten. Neue gesellschaftliche Milieus drängen nach Wilhelmsburg und setzen die Alteingesessenen unter Druck. Die Linie 13 bildet diese Entwicklung ab – und mit ihr der Film. Er porträtiert Fahrgäste und Fahrer, macht immer wieder unterwegs Halt und begleitet seine Protagonisten in ihre Leben. Eine wilde Fahrt über eine Insel voller Parallelwelten.

Im Anschluss an die Vorstellung Gespräch mit dem Produzenten Marco Reyes Loredo
und der Regisseurin Kerstin Schaefer.
 
BOYHOOD
Ein Film von Richard Linklater
USA 2014 | DCP | 163 Min | Englische OmdU | ab 8 Jahren
Mit: Ellar Coltrane, Patricia Arquette, Ethan Hawke u.a.

Voraussichtlich wieder am 15.8.! 


"Freuen Sie sich auf jede einzelne Minute von BOYHOOD... Pures Glück." Der Spiegel

 

 

Juli&August Programmheft hier als Download (pdf)
 

 

Vorschau:

Ab 8. August: GOTT VERHÜTE! (Svecenikova djeca) ein Film von Vinko Brešan
Ab 15. August: MISTAKEN FOR STRANGERS ein Film von Tom Berninger
Ab 29. August: WIE DER WIND SICH HEBT (Kaze tachinu) ein Film von Hayao Miyazaki
Ab 5. September: MR. MAY UND DAS FLÜSTERN DER EWIGKEIT (Still Life) ein Film von Uberto Pasolini
18.-28. September: /SLASH FILMFESTIVAL

 


leider kein Bankomat mehr in der Nähe
>> mehr infos