Spielplan Fr 17.04.2015 - Do 23.04.2015 >>
Spielplan Fr 24.04.2015 - Do 30.04.2015 >>


DARK STAR - HR GIGERS WELT

OT: Dark Star

Ein Dokumentarfilm von Belinda Sallin

Schweiz 2014 I 95 min I Deutsche OF, teilweise untertitelt
Mit: HR Giger, Carmne Maria Giger, Stanislav Grof u.a.

 


Fr. 24.- Di. 28. April tgl. um 18:40 Uhr

Was wir fürchten, ist sein Lebensraum, was wir verdrängen, bringt er an die Oberfläche. Zeit seines Lebens hat sich HR Giger im Unheimlichen eingerichtet, in einer dunklen Welt voller Abgründe.
Er kreierte diese Welt nicht, weil sie ihm so gut gefiel, sondern weil er gar nicht anders konnte. Nur so hielt dieser liebenswerte, bescheidene und humorvolle Mann seine eigenen Ängste im Zaum. Giger war nur der Überbringer der dunklen Botschaften, er kartographierte unsere Albträume, zeichnete Landkarten des Unterbewussten und modellierte unsere Ur-Ängste.
Mitten in Zürich lebte HR Giger in einer beinahe in sich geschlossenen Parallelwelt. Aus der Zeit gefallen und hinter geschlossenen Fensterläden verschwimmen hier die Grenzen zwischen Tag und Nacht. Nur seine Familie, seine engsten Freunde und wenige Mitarbeiter haben Zugang zu dieser Welt. Behutsam tastet sich der Film in dieses Universum vor, in ein Leben voller Überraschungen, schwerer Schicksalsschläge und grosser Erfolge (Oscar für „Alien“).




EINE NEUE FREUNDIN

OT: Une nouvelle amie

Ein Film von François Ozon

Drehbuch: François Ozon nach einer Kurzgeschichte von Ruth Rendell
F  2014 I 108 min I franz. OF mit dt. UT
Mit: Romain Duris,
Anaïs Demoustier, Raphaël Personnaz u.a.


Bis Di. 28.4. tgl. um 20:30 Uhr (außer Mi 22. und Do, 23. April keine Vorstellung)



„Mann sein, Frau sein, was bedeutet das? Und kann auf einen Verlust die große Freiheit folgen? François Ozons neuer Film ist eine lustvolle Expedition in Sachen Liebe über Geschlechter- und Schamgrenzen hinweg.“ Süddeutsche Zeitung

Claire und Laura sind beste Freundinnen seit Kindertagen. Doch die Freundschaft, die für ewig bestimmt zu sein schien, findet ein jähes Ende als Laura stirbt. Sie hinterlässt ein kleines Baby und ihren Ehemann David. Als Claire unangemeldet bei David auftaucht, erlebt sie eine schockierende Überraschung…

„Männer und Frauen entdecken in diesem Film völlig neue Formen von Sensibilitäten des Lebens und für die Liebe.“ Süddeutsche Zeitung

„Man kann sich an Anaïs Demoustier nicht sattsehen in diesem Film.“ FAZ

„Eine raffinierte und spielerische Komödie über sexuelle Identität“ Tele 7 Jours





LEVIATHAN

OT: Leviafan
Ein Film von Andrey Zvyagintsev
Russland 2014 | 140 min | russische OF mdUT | ab 16 Jahren
Mit Alexey Serebryakov, Elena Lyadova, Vladimir Vdovichenkov u.a.
 
Bis Di. 21.4. tgl. um 18:00 Uhr
Sa. 25. und So 26. April um 16:10 Uhr


Was kann ein Individuum ausrichten, wenn es einem herzlosen Staat gegenübersteht? In LEVIATHAN versetzt Regisseur Andrey Zvyaginstev den biblischen Hiob ins Russland von heute.

„Majestätisch inszeniert und thematisch ausgesprochen stark. Als würde man einen Roman von Dostojewski lesen“ Filmcomment
Golden Globe, Oscar-Nominierung 2015: Bester Fremdsprachiger Film, Cannes 2014: Beste Regie



cinemama - Vormittagskino mit kostenloser Kinderbetreuung: ONE CHANCE


OT: ONE CHANCE

David Frankel | UK 2013 |

Komödie/Drama | 103 Min | Deutsche Fassung

Mit James Corden, Mackenzie Crook, Alexandra Roach u.a.


Am Mi, 22. April um 09:15 Uhr.



Paul hat eine außergewöhnliche Stimme und träumt von einer Karriere als Opernsänger. Eines Tages reist er nach Venedig, um sich dort ausbilden zu lassen. Beim Vorsingen sagt ihm der berühmte Tenor Luciano Pavarotti, dass ihm das Selbstbewusstsein zu diesem Beruf fehle. Gebrochen kehrt Paul nach Hause zurück, um seinen Traum gänzlich aufgeben. Doch seine Freundin Julie-Ann und sein bester Kumpel Braddon überzeugen ihn davon, es noch einmal zu probieren: Paul meldet sich als Teilnehmer bei der Castingshow „Britain’s Got Talent“.




Premiere: LUFT HOLEN


Matthias Mitzscherling | AT 2015 |

Surf-Spielfilm

Mit C.C. Weinberger, Mercedes Echerer, Hubsi Kramar u.a.


Am Mi, 22. April um 18:00 Uhr und 20:00 Uhr (Reservierung empfohlen)

Premiere in Anwesenheit des Filmteams


Heinrich Kehrer reist geschäftlich nach Bali. Über 11.000 km von  seiner Heimat entfernt, läuft alles anders, als Heinrich es sich vorgestellt hat. Bei der Arbeit unterlaufen ihm Fehler, die ihm, als er noch jünger war, nie passiert wären und auch in seinem Privatleben rennt einiges in seiner Abwesenheit schief.
Dann trifft er jedoch auf Peter, der ihm das Surfen beibringt. Der neue Lebensstil, den Heinrich durch die jungen Menschen kennenlernt und den er vorerst strikt ablehnt, ja sogar verachtet, verändert die Einstellung zu seinem Leben grundlegend. Das, und noch viel mehr, erzählen sich Surfer auf Bali, wenn sie von der Legende Heinrich Kehrer berichten.




Buchpräsentation: WHEN DOGS POOP





Am Sa, 25. April um 11:00 Uhr

Eintritt frei.


Anwesenheit der Autorinnen Christine Klell und Cornelia Böhm.

"Zum einen ist es der Blick, der sprichwörtliche Hundeblick, der fasziniert. Darin drückt sich so viel aus, an Hoffnung, an Zuneigung, aber auch an Kränkung. Das Buch erwidert den Hundeblick, indem es ihn ernst nimmt. Und das in einer durchaus besonderen Situation ... Die Veränderung des Standpunktes, der andere Blickwinkel, das Zulassen des eigentlich Nichtvorgesehenen, indem man die Wahrnehmung verschiebt – also sozusagen vom Schwanzende des Hundes hin zu seinem Gesicht –, plötzlich entsteht ein verblüffender, ganz anderer Zugang. Hundeblicke und Hundewelten." www.when-dogs-poop.at




/slash einhalb 2015 - 29.4. - 1.5.2015


Pfadfinder, Zombie-Action und Liebesfilm!

Das /slash Filmfestival-Team ist voller Frühlingsgefühle, zum einen wegen der Jahreszeit, zum andern sind wir jetzt schon voll der Vorfreude auf die diesjährige mittlerweile bereits zum 6. Mal stattfindende Festival-Ausgabe im September.

Um die Zeit bis dahin zu verkürzen, gibt es das gar nicht so kleine Vorfestival /slash einhalb in Kooperation mit dem großartigen Crossing Europe Filmfestival Linz. Das bedeutet: die Nachtsicht-Schiene aus Linz, traditionell programmiert von /slash- Markus Keuschnigg kommt direkt nach Wien UND wir legen noch ein Schäufelchen an Filmen drauf!
/slash einhalb bietet mit 12 Filmen Außerordentliches, unter anderem die neue Regie-Arbeit von /slash-Stammgast Adam Wingard (A HORRIBLE WAY TO DIE, YOU’RE NEXT), in der sich ein Kriegsheimkehrer als THE GUEST bei der Familie eines gefallenen Kameraden einnistet…

Frenetische Zombie-Action aus Australien im postapokalypsen-Schick und mit deutlichen MAD MAX-Anleihen ist in WYRMWOOD: ROAD OF THE DEAD ebenso vertreten wie der Frühling und eine doch nicht so sanfte Liebe in Italien: SPRING ist hart und zugleich herzlich, ein wahrer Liebesfilm! Darüber hinaus warten wir noch mit Gästen (u.a. Regisseur Jörg Buttgereit) auf, es heißt also: vorbeikommen, sich in den schönen Kinosaal begeben und dem blutigen, wilden & fantastischen Treiben auf und vor der Leinwand beiwohnen!


Das Programm gibt es hier>>>



Karten für das /slash einhalb können bei uns an der Kinokassa oder Online gekauft werden.



 
April Programmheft hier als Download (pdf)

Mai Programmheft hier als Download (pdf)

 Vorschau:

2.-7.Mai: 5. Cine Latino Festival 
ab 8. Mai:
CONDUCTA - DER JUNGE HERZENSBRECHER AUS HAVANNA
von Ernesto Daranas
ab 14. Mai: MÜLHEIM TEXAS - HELGE SCHNEIDER HIER UND DORT von Andrea Roggon + A Tribute to Helge - seine schönsten Filme
ab 17. Mai: FOOD FOR THOUGHT Kulinarische Filmreihe
ab 29. Mai: KISS THE COOK (CHEF) von Jon Favreau
ab 11. Juni: identities 20015 Queer Film Festival

 


Achtung: Nur Barzahlung im Filmcasino möglich!
>> mehr infos